Zentrifugalabscheider Lakos

 

Die Lakos Zentrifugalabscheider wird verwendet, um Feststoffe aus einem Flüssigkeitsstrom zu trennen. Der Lakos Separator sorgt für eine Trennung von Partikeln ab 40 Mikron.
Der Hauptunterschied zwischen einem Lakos Separator und einem Hydrozyklon ist der geringe Druckverlust (zwischen 0,2 und 0.8bar). Darüber hinaus kann die Strömungsrate bei einem Lakos Separators bis zu 20% in jeder Richtung variieren, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen. In einem Lakos Separator ist eine diskontinuierliche Spülung möglich. Die Entfernung der Feststoffkonzentration kann bis zu 1% betragen.


Ein Separator Lakos hat folgende typische Anwendungen:

1. Nasskühlturm: Ein Nasskühlturm wäscht tatsächlich den Staub aus der Luft; nach einer Zeit erhält man Schlamm im Sammelbehälter. Der Schleifschlamm kann Legionellen Probleme verursachen, und hat einen negativen Einfluss auf die Wärmeübertragung im Wärmetauscher.
2. Stahl und Automobilindustrie: In einem Stahlwerk gibt es viele Wasserströme, die mit Eisenoxiden kontaminiert sind. Der Lakos Abscheider wird beispielsweise in den Kaltwalzen verwendet, um die Eisenoxide zu entfernen (bei einer Wasserströmung > 2500 m³/h). In der Automobilindustrie, wird Lakos verwendet, um die feinen Metallpartikel, die bei Schweißen der Karosserie entstehen und sich in den Spülbader widerfinden, zu entfernen
3. Schutz von Sprühdüsen, Wärmetauschern und Pumpen
4. In der Ölindustrie wird Lakos verwendet um Sand, Kohle- und Rost-Partikel zu entfernen
5. In der Lebensmittel wird das Spülwasser und Fritier-Öl behandelt.
6. Baggerindustrie: Entfernen von Sand aus dem Wasser.

Zusätzlich hat ein LAKOS-Separator viele einzigartige Anwendungen!